UM in Zeiten von Corona

27. Apr 2020
Unihockey Mittelland - Vorstand

Der Vorstand von Unihockey Mittelland informierte am 20. April 2020 zur aktuellen Lage rund um das Corona-Virus

Geschätzte UM-Mitglieder, liebe Eltern

Der Bundesrat hat letzte Woche den Ausstiegsfahrplan betreffend Coronavirus bekannt gegeben. Sportvereine können noch nicht in einem ersten Schritt zum Trainingsbetrieb zurückkehren – nach wie vor ist ungewiss, wie und wann wir mit den Saisonvorbereitungen 2020/21 starten können. Swissunihockey steht jedoch im Austausch mit dem BASPO sowie Swiss Olympic, um die schrittweise Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes sicherzustellen. Für unseren Verein heisst dies folgendes:
• bis auf Weiteres ist der Trainingsbetrieb immer noch eingestellt
• die Mitgliederversammlung vom 6. Juni 2020 muss abgesagt werden – der Vorstand prüft nun eine alternative Durchführung
• bei Fragen oder Unsicherheiten betreffend der neuen Saison 2020/21 können direkt an die Trainerstaffs, Sportchefs oder den Ressortleiter Sport gerichtet werden
Die momentane Situation ist für alle, wie auch für unseren Verein ein harter Schlag. Die Gesundheit steht vor jedem sportlichen Wettkampf oder Training. Wir halten alle über unsere offiziellen Kanäle auf dem Laufenden.

Wir danken für euer Verständnis und wünschen trotz allem eine gute Zeit. Bei Fragen oder Unklarheiten stehen das Präsidium, Markus Meier und Tobias Schalk, sowie Ressortleiter Sport, Aaron Colombo, zur Verfügung.

Die Kommunikation läuft über die Mailadresse sport@unihockey-mittelland.ch.


Beste Grüsse und bleibt gesund!

Euer Vorstand
Unihockey Mittelland – Region Olten Zofingen


News von Swiss Unihockey:
https://www.swissunihockey.ch/index.php?cID=4003